Der Hund an der Leine

Ein Wochenendworkshop - Alles rund um die Leinenführigkeit und für ein gutes Sozialverhalten an der Leine von und mit Inga Böhm-Reithmeier
vom 05.-06. September 2020 auf Hof Münchberg in 84570 Polling, Kreis Mühldorf am Inn

Jeder Hund sollte entspannt und friedlich an der Leine laufen – ein Wunsch, der für vielen Hundebesitzern geradezu unerfüllbar zu sein scheint.

Ist das Ziehen, Geröchel und Gezerre manchmal unerträglich, sowohl nervlich als auch körperlich? Ist Ihr Hund an der Leine total aufgeregt, außer sich und kaum noch ansprechbar? Verlaufen Hundebegegnungen an der Leine oft unangenehm mit lauten Gebell und Getöse? Haben Sie schon Vieles ausprobiert, aber noch immer keinen richtigen Plan, wie Sie mehr Gelassenheit und Ruhe in Ihren Hund an der Leine bekommen?

Dann wird dieser Workshop Ihnen gefallen!

In diesen zwei Workshop-Tagen werden Ihnen viele verschiedene Möglichkeiten gezeigt und mit Ihrem Hund erarbeitet, um mehr Ruhe und Verständnis an der Leine zu vermitteln.

Es gibt viele verschiedene Gründe, warum ein Hund an der Leine zieht. Manch ein Hund hat das Prinzip „Leine“ einfach noch nicht verstanden, ein anderer hat gelernt zu ziehen, und wieder ein anderer wurde durch das unbewusste Fehlverhalten von uns Menschen dazu „aufgefordert“, mit starkem Zug an der Leine zu antworten.

Wenn wir nicht möchten, dass unser Hund unnötig an der Leine zieht, dann dürfen wir das auch nicht! Denn wie oft rucken und reißen wir an der Leine, wenn wir mit dem angeleinten Hund spazieren gehen? Manchmal absichtlich, oft auch mal unbeabsichtigt und sogar völlig unbewusst. Aber wie soll der Hund lernen, locker und entspannt an der Leine zu laufen und jeden Zug daran zu vermeiden, wenn wir ständig an der Leine ziehen und zerren?

Sowohl Hund als auch Mensch können lernen, die Leine wieder mit etwas Positivem und Angenehmen zu verbinden: Die Leine ist keine Strafe!  Sie können in diesen zwei Tagen lernen, wie sie ihren Hund in Zukunft ohne Zug an der Leine führen. Und  Sie lernen, wie Sie Hundebegegnungen an der Leine friedlich halten können.

Es ist ein sehr umfangreicher Workshop, der viele Lösungen bietet und die Selbstwahrnehmung dem eigenen Hund gegenüber fördert.

 

Für wen ist dieser Workshop hilfreich?

Für alle, die das Miteinander an der Leine friedlicher gestalten wollen!

Besonders interessant ist dieser Workshop auch für Hundetrainer, um ihren „Werkzeugkasten“ für den angeleinten Hund zu erweitern. Es gibt nie die eine Technik, die für alle Hunde funktioniert. Aber es gibt viele kreative Möglichkeiten,  mithilfe derer man eine gute Leinenführigkeit mit jedem Hund  trainieren kann.

Was sollte mitgebracht werden?

Die Hunde sollten in einem gut sitzenden Geschirr geführt werden und einem flachen Halsband ohne Zugfunktion. Für die praktischen Übungen bringen Sie bitte eine ca. 2,50m oder 3 m lange, feste Leine, (bitte keine Flexileinen) und ein paar Leckerchen für den Hund mit. Denken Sie an wettergerechte Kleidung, da wir viel draußen sein werden.

Welche Hunde dürfen teilnehmen?

Bei uns ist jeder Hund willkommen! Um den allgemeinen Seminarfrieden zu bewahren, können läufige Hündinnen leider nicht dabei sein. Möchte Sie mit einem Hund teilnehmen, der aggressives Verhalten Hunden oder Menschen gegenüber zeigt, bedarf es in diesem Falle eine genaue Absprache mit mir persönlich. Wir werden dann gemeinsam überlegen, ob die Teilnahme für diesen Hund geeignet und möglich ist. Dazu rufen Sie mich bitte direkt an unter: 0151-24026721.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ein Ort zum Wohlfühlen:

Für dieses Seminar haben wir den Kursraum auf dem Hof von Katharina von der Leyen  zur Verfügung. Direkt am Seminarraum gibt es eine 5000 qm eingezäunte Wiese, in denen die Hunde in den Pausen frei laufen dürfen. Der Hof liegt sehr ländlich und die wunderschöne Gegend lädt auch zu einem schönen Spaziergang in der Mittagspause ein. Für unser leibliches Wohl sorgt Katharina v.d. Leyen selbst. Tagungsgetränke, Snacks, Mittagsessen, Kaffee und Kuchen für die Pausen sind in der Teilnahmegebühr mit enthalten.

 

Sind Sie Vegetarier, Veganer oder haben eine bestimmte Lebensmittelallergie? Kein Problem! Geben Sie das bitte uns bei Ihrer Anmeldung mit an und wir werden das an die Küche weiter leiten. Diese werden Ihnen etwas nach Wunsch kreieren.

Benötigen Sie eine Unterkunft in der Nähe, so sind wir bei der Suche gerne behilflich und senden Ihnen eine Liste der naheliegenden Unterkünfte zu.

Seminarort: Münchberg 3 in 84570 Polling (Rchtg. Mühldorf a. Inn)

Seminarablauf: Jeder Seminartag beginnt um 10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr mit einer Stunde Mittagspause (von 13:00 bis 14:00 Uhr)

Teilnahmegebühr pro Person: 370,- €

​Im Preis enthalten sind die MwSt., Tagungsverpflegung mit Getränken und Mittagessen.

 

Nicht inklusiv sind Unterkunft und sonstige Verpflegung ausserhalb des Kurses.

 

Wichtige Informationen:

Die komplette Seminarorganisation wird von Anne Richters und ihr Team vom Hundeschulservice verwaltet. Sie begleiten Sie mit Rat und Tat von Ihrer Anmeldung bis zum Seminarbeginn.

Sollten Sie also Fragen rund um das Seminar haben oder irgendein anderes Anliegen zu diesem Thema, wenden Sie sich bitte direkt an:

Hundeschulservie

Anne Richters

Email: anne@hundeschulservice.de

Telefonnummer: 0049-(0)2863 379 0357

Die Bürozeiten sind von 9 bis 17 Uhr

 

So funktioniert die Anmeldung:

Wir haben eine begrenzte Anzahl von 6 Teilnahmeplätzen mit Hund und 2 weitere Teilnahmeplätzen ohne Hund. Insgesamt können als 8 Teilnehmer und 6 Hunde mitmachen.

Anmeldung:

Nach Eingang Ihrer Buchungsanfragen über unser Anmeldeformular bekommen Sie eine Bestätigung per E-Mail und innerhalb wenigen Tagen eine schriftliche Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen und einer Rechnung per Post. Sie werden aufgefordert einen Anzahlung von 50,- € zu überweisen, damit ist ein Teilnahmeplatz für Sie fest reserviert. Der Restbetrag der Teilnahmegebühr ist bis spätestens 4 Wochen vorher zu überweisen.  Sollten alle Plätze bereits ausgebucht sein, können Sie sich gerne auf eine Warteliste eintragen lassen.

Anmeldeformular

Hiermit melde ich mich verbindlich zum Wochenendworkshop am 05.-06. September 2020 in Polling an. Mit dem Ausfüllen und Absenden der Anmeldung bestätige ich, dass ich die AGB´s von BesterHund gelesen haben und diese akzeptiere:

Bleibe auf dem Laufenden. Neue Termine für Bester Hund Kurse, Abendveranstaltungen, Webinare und Wochenendseminare.

©2018 by Inga Böhm-Reithmeier, www.besterhund.de

Inga Böhm-Reithmeier ist von der Stadt Rosenheim in Bayern lizensiert als Hundetrainerin nach §11 des Tierschutzgesetzes.

  • Facebook